PCR- Test DRESDEN

Reservieren Sie jetzt Ihren Termin zum Corona PCR-Test in Reick oder Dresden-Altstadt.

Der PCR-Labortest in Dresden

Nach aktuellem Stand gilt der PCR-Test als das zuverlässigste Testverfahren zum Nachweis einer akuten Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus. PCR ist die Abkürzung für Polymerase Chain Reaction (=Polymerasekettenreaktion). Bei dem PCR-Test werden die entnommenen Proben in einem Labor auf die Erbsubstanz (DNA) des Corona Virus untersucht. Selbst niedrigste Infektionsgrade können mithilfe der hochsensitiven PCR-Tests erfolgreich nachgewiesen werden. Ein Corona PCR-Test bietet sich besonders zum Reisen an, da viele Länder einen negativen Corona PCR-Test zur Einreise in das jeweilige Land verlangen.

PCR-Test: Goldstandard

Im Gegensatz zum Antigen-Schnelltest erfolgt die Auswertung der entnommenen PCR-Proben nicht vor Ort in unseren Corona Schnelltest Zentren, sondern in einem Labor. Die PCR-Proben werden bei Corona Test Dresden zweimal täglich abgeholt und in das kooperierende Labor gebracht. Die Transportzeit, die Vorbereitungszeit im Labor und gegebenenfalls eine Wartezeit wegen eines hohen Probeaufkommens sowie das Testverfahren, das mehrere Stunden in Anspruch nimmt, bedingen die längere Bearbeitungszeit der PCR-Proben. In der Regel werden die PCR-Testergebnisse spätestens im Verlauf des nächsten Tages per Mail verschickt, häufig sogar noch am selben Tag. Die PCR-Tests erfüllen die internationalen Reisebestimmungen. Optional können Reisende das Testergebnis auf Deutsch oder Englisch anfordern und die Nummer des Personalausweises oder Reisepasses zusätzlich auf dem Attest abdrucken lassen. Wir bieten Ihnen täglich PCR-Labortests in unseren Teststellen in Dresden-Reick oder Dresden-Altstadt.

Der PCR-Test (auch Labortest genannt) ist der sicherste Nachweis, ob eine akute Infektion mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 vorliegt. Mit dem PCR-Test kann das Vorhandensein von Mikroorganismen in einem Beispiel aus den Schleimschichten des Atemwegspakets zuverlässig nachgewiesen werden.

Der PCR-Test ist ein Standardsystem bei der Feststellung von Infektionen. Der Test beruht auf der sogenannten Polymerase-Kettenreaktion (PCR). In diesem Zyklus wird das Erbgut der Infektion vervielfältigt. Dadurch ist es denkbar, Infektionen unabhängig vom Vorhandensein eines Erregerpaares zu identifizieren. Der PCR-Test hat anschließend eine hohe Affektivität – er identifiziert die Infektion mit einer gravierenden Genauigkeit. Außerdem wird nur das Erbgut des SARS-CoV-2-Covids explizit verstärkt. Der Test hat auf diese Weise eine hohe Eindeutigkeit, d. h. er unterscheidet genau die Infektion.

Ein Corona PCR-Test ist das zuverlässigste Verfahren, um eine Infektion mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 nachzuweisen. Deshalb wird der PCR-Test dann durchgeführt, wenn eine Person positiv bei einem Corona Antigen-Schnelltest getestet wird.

Außerdem bietet sich das PCR-Test vorallem beim Reisen an. Denn die meisten Länder, im In- und Ausland, verlangen bei der Einreise ein negatives Corona PCR-Testergebnis. Dieses Testergebnis darf meistens nicht älter als 48-72 Stunden sein. Für weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte an das Auswärtige Amt.

In den Testzentren von Corona Test Dresden bieten wir 7-Tage die Woche von 7-20 Uhr PCR-Tests an. Das Testergebnis liegt im Regelfall am nächsten Tag vor.

Ein PCR-Test ist das sicherste Testverfahren, um eine aktuelle Sars-CoV-2-Infektion zu bestätigen oder auszuschließen. Die Corona Tests werden in spezialisierten Laboren ausgewertet. Im Labor werden die PCR-Proben auf das Vorhandensein von Erbinformationen des Corona Virus untersucht. Selbst niedrigste Infektionsgrade können mithilfe der hochsensitiven PCR-Tests erfolgreich nachgewiesen werden.

Corona Test Dresden ist mit 2 Standorten in Dresden vertreten. Sie finden uns in Dresden-Reick und Dresden-Altstadt. An allen 2 Standorten können Sie PCR-Labortests und Antigen-Schnelltests durchführen lassen.

Der Aufenthalt in der Teststation inklusive Registrierung und Abstrich dauert nur wenige Minuten. Weil PCR-Tests nicht vor Ort in der Schnelltest Station, sondern in einem externen Labor ausgewertet werden, kann die Bereitstellung des Testergebnisses bis zum Ende des Folgetages dauern. Häufig ist das PCR-Test Ergebnis aber bereits am selben Tag verfügbar. Optional bieten wir Ihnen gegen einen Aufpreis unseren Express PCR-Test an, mit dem sie Ihr Testergebnis schon innerhalb weniger Stunden erhalten.

Der PCR-Test kostet bei Corona Test Dresden 139,90€. Optional können Sie für 10,00€ Ihre Personalausweis- oder Reisepassnummer auf dem Testergebnis ergänzen lassen. 

Die PCR-Tests erfüllen die internationalen Reisebestimmungen. Optional können Reisende das Testergebnis auf Deutsch oder Englisch anfordern. Einige Zielländer verlangen für die Einreise zudem einen Identifikationsnachweis, der über die Personalausweis- oder Reisepassnummer auf dem Testergebnis vorgenommen werden kann. Diesen Zusatz bieten wir optional für 10,00€ für Sie an. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die geltenden Einreisebestimmungen in ihrem Zielland.

Wenn bei Ihnen durch den PCR-Test eine Infektion mit dem Corona Virus nachgewiesen wird, gelten Sie als infektiös und müssen sich zum Schutz ihrer Mitmenschen auf direktem Wege in Quarantäne begeben. Bitte halten Sie sich an die vom RKI empfohlenen Maßnahmen. Da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz um eine meldepflichtige Krankheit handelt sind wir dazu verpflichtet eine Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt zu machen.

Bei Corona Test Dresden testen wir Kinder ab dem 3.Lebensjahr. Bis zum 14. Lebensjahr müssen Eltern ihre Kinder zum Corona Test in das Testzentrum begleiten. Kinder ab dem 14. Lebensjahr können mit einer Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten den PCR-Test eigenständig durchführen.

Da sich die Bestimmungen kurzfristig ändern können, können wir dazu keine verlässliche Aussage treffen. In der Vergangenheit konnte die Quarantäne-Zeit in Dresden und in Sachsen nach fünf Tagen mit einem negativen Corona PCR-Testergebnis beendet werden.

Ihr Testergebnis wird in deutscher und englischer Sprache ausgegeben. Es enthält Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse. Zusätzlich besteht die Möglichkeit ihre Ausweis- oder Reisepass-Nummer in dem Dokument zu inkludieren. Neben Ihren persönlichen Daten ist ebenfalls das Datum, die Uhrzeit und das verwendete Testverfahren enthalten. Beim PCR-Test ist ebenfalls die Sensibilität & Spezifität des Tests enthalten. Der PCR-Test enthält zusätzlich Daten über das auswertende Labor. Alle Daten erscheinen im Datensatz so, wie sie bei der Buchung eingegeben wurden.

 

 

 

Sie erhalten das Testergebnis Ihres PCR-Test sowohl auf deutsch wie auch auf englisch. Besonders zum Reisen haben Sie dadurch die höchste Flexibilität.

Beide Tests, der Corona PCR-Test und der Corona Antigen-Schnelltests, werden durch einenNasopharyngealabstrich durchgeführt. In jedem Fall unterscheidet sich das Auswertungsverfahren. Bei einem PCR-Test wird die DNA in einer Polymer-Kettenreaktion in einem Forschungszentrum vermehrt, um sie so weit wie möglich zu erhöhen. Bei einem Antigen-Schnelltest werden im Gegensatz zur DNA Proteinstücke des Covids nachgewiesen. Hierfür wird keine Vermehrung des Infektionsmaterials durchgeführt. Die beiden Strategien unterscheiden, ob eine Erkrankung mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 vorliegt.

Für eine Testung in unseren Corona Testzentren in Dresden benötigen Sie lediglich ein Dokument, mit dem Sie sich ausweisen können.

Im Gegensatz zum Antigen-Schnelltest wird die Analyse der extrahierten PCR-Proben nicht vor Ort, sondern im Corona-Schnelltestzentrum durchgeführt. Zweimal täglich sammeln wir PCR-Proben aus dem Corona-Test in Dresden ein und senden sie an ein gemeinsames Labor. Die Versandzeit, die Vorbereitungszeit im Labor und die Wartezeit aufgrund des Testprozesses (der mehrere Stunden dauern kann) können zu längeren Bearbeitungszeiten von Mehrfachproben und PCR-Proben führen. In der Regel werden die PCR-Testergebnisse spätestens am nächsten Tag (meist noch am selben Tag) per E-Mail verschickt. Der PCR-Test steht im Einklang mit den internationalen Reisebestimmungen. Reisende können die Testergebnisse auf Wunsch in deutscher oder englischer Sprache anfordern und auf der Bestätigung ihre Ausweis- oder Reisepassnummer angeben.

Der COVID-19 PCR-Test umfasst drei Hauptschritte:
1. Probenentnahme,
2. Extraktion,
3. PCR.
Wattestäbchen werden normalerweise verwendet, um Proben von nasalen Atemwegsstoffen zu sammeln. Das Wattestäbchen hat eine weiche Spitze an einem langen, weichen Stiel. Es gibt verschiedene Arten von Nasentupfern, darunter nasale und nasopharyngeale Tupfer. Mit nasalen Tupfern können Proben direkt in den Nasenlöchern gesammelt werden, während mit nasalen Tupfern mehr in der Nasenhöhle gesammelt werden kann. Jeder Wattebausch ist ausreichend, um Material für den COVID-19 PCR-Test zu sammeln. Nach der Entnahme befestigen Sie das Wattestäbchen an einem Reagenzglas und schicken es an das Labor.
Wenn unsere Experten eine Probe nehmen, führen sie einen Prozess durch, der Extraktion genannt wird. Dabei wird das genetische Material von der Probe getrennt, einschließlich des genetischen Materials jedes potentiellen Virus.
Dann, in der PCR-Phase, wird ein PCR-Gerät mit speziellen Chemikalien und thermischen Zyklen verwendet, um auf die Extraktion von Millionen von Kopien eines kleinen Teils des genetischen Materials des SARS-CoV-2-Virus zu reagieren. Während dieser Zeit, wenn die Probe SARS-CoV-2 enthält, wird eine der Chemikalien fluoreszieren. Das fluoreszierende Licht ist ein “Signal”, das von einem PCR-Gerät erkannt wird. Mit Hilfe einer speziellen Software wird das Signal als positives Testergebnis interpretiert.

Ein positives Testergebnis bedeutet, dass Sie mit höherer Wahrscheinlichkeit an COVID-19 erkranken. Die meisten Menschen sind leicht erkrankt und können sicher zu Hause ohne medizinische Hilfe behandelt werden. Wenn sich Ihre Symptome weiter verschlimmern oder Sie Fragen oder Bedenken haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
Ein negatives Testergebnis bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht an COVID-19 erkrankt sind. Eine Infektion mit SARS-CoV-2 ist jedoch möglich, aber es befinden sich nicht genügend Viren im Körper, um sie nachzuweisen. Wenn Sie z.B. eine kürzliche Infektion haben, kann es passieren, dass Sie keine Symptome haben; ansonsten kann es passieren, dass Sie Wochen vor dem Test COVID-19 haben. Denken Sie daran, dass ein negativer Test nicht immer bedeutet, dass Sie sicher sind. Wenn Sie nach dem Test COVID-19 ausgesetzt sind, können Sie sich infizieren und das SARS-Cov-2-Virus auf andere übertragen.
Wenn der Test positiv ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bleiben Sie zu Hause und isolieren Sie sich. Wenn das Testergebnis negativ ist, ergreifen Sie weiterhin Maßnahmen, um sich und andere vor COVID-19 zu schützen.

Da dieser Test sehr geringe Mengen an Virusmaterial nachweisen kann, können Sie immer noch Extrakte des SARS-CoV-2-Virus nachweisen, auch wenn Sie sich von COVID-19 erholt haben und nicht mehr infektiös sind. Auch wenn Sie also das SARS-CoV-2-Virus nicht mehr auf andere Menschen übertragen können, kann ein positiver Test in der fernen Vergangenheit bestätigen, dass Sie mit COVID-19 infiziert sind.